Warburger Brewhouse Gin ist ein Gin, der neben Wacholder Hopfen als Keybontanical vereint.
Der Gin hat 43% vol. Alk. und ist der Kategorie „London dry Gin“ oder auch „Modern Gin“ zuzuordnen.

Warburger Brewhouse Gin ist mild und kann gut unverdünnt genossen werden.
Als Gin Tonic eignet er sich mit allen handelsüblichen Tonicwaters, dies unabhängig von Preis und Wertigkeit des Tonicwaters mischt man echt tolle Gin Tonics.

 meiningers gold 2020


Warburger Brewhouse Gin ist ein Gin, der neben Wacholder Hopfen als Keybontanical vereint.
Der Gin hat 43% vol. Alk. und ist der Kategorie „London dry Gin“ oder auch „Modern Gin“ zuzuordnen.

Warburger Brewhouse Gin ist mild und kann gut unverdünnt genossen werden.
Als Gin Tonic eignet er sich mit allen handelsüblichen Tonicwaters, dies unabhängig von Preis und Wertigkeit des Tonicwaters mischt man echt tolle Gin Tonics.

 meiningers gold 2020

Was ist gut?

Unser Warburger Brewhouse Gin ist bereits von mehreren Wettbewerbsverkostern unabhängig voneinander verkostet worden.
Alle Verkoster haben unserem Gin eine sehr hohe Qualität und geschmacklichen Neuigkeitswert attestiert.

Neuartig

Uns ist es gelungen, ein Verfahren zu entwickeln, in dem die Hopfenbitterstoffe vollständig im Hintergrund bleiben und die enorme aromatische Tiefe des Hopfens zur Geltung kommt. Diese Aromen verleihen unserem Gin Weichheit und Harmonie.

Authentisch

Es hat 3 Jahre Entwicklungszeit und 300 Varianten benötigt, um dieses Produkt zu entwickeln und ohne unser 300 Jahre altes Know How im Umgang mit Hopfen und Malz wäre es wahrscheinlich nicht möglich gewesen, ein Verfahren zu erarbeiten, wie wir es heute für unseren Warburger Brewhouse Gin anwenden.
Neben dem Hopfen verwenden wir unser Brauereiwasser aus den Brunnen der Brauerei für unseren Gin. Gebrannt wird von uns auf der Destille Bellersen, welche wir zu diesem Zweck mieten.

Sensorik

Geschmacklich handelt es sich bei dem Warburger Brewhouse Gin zunächst einmal um einen klassischen Gin, der eine klare Wacholdernote hat.
Das Wacholderaroma ist eingebettet in die Aromen des Hopfens, die den Wacholder über den gesamten Trinkfluss tragen und einrahmen.
Der Hopfen verleiht dem Gin warme und florale Noten, die sich am besten mit dem Begriff „Duft einer Sommerwiese“ beschreiben lassen.
Gleichzeitig erzeugt der Hopfen ein intensives Frischegefühl im Mund, welches weit über den Trunk hinweg anhält und Lust auf das nächste Glas macht. Neben dem Hopfen sind 9 weitere Botanicals eingearbeitet.

Bezugsquellen

 Händler Homepage
 ginobility www.ginobility.de
 Conalco www.conalco.de
 Wacholder Express www.wacholder-express.de
 Schnapsdealer www.schnapsdealer.ch
 MC Gin www.mcgin.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.